Naturmatratze

Eine Naturmatratze im eigentlichen Sinn besteht aus natürlichen Materialien. Diese sind in der Regel recht schadstofffrei und vor allem ermöglichen sie eine hervorragende Diffusion. Dadurch bietet die Naturmatratze ein trockenes, hygienisches und deshalb gesundes Schlafklima. Die üblichen Materialien in Naturmatratzen sind Wolle, Baumwolle, Rosshaar, Kokos, Leinen, Torf, Stroh und Naturlatex. Unkorrekter Weise werden teils auch Matratzen, die nur einzelne natürliche Bestandteile aufweisen (Bezug aus Baumwolle oder eine Schurwoll- / Rosshaar-Einlage) als Naturmatratzen bezeichnet. Den Ursprung hat die hiesige Naturmatratze in der Rosshaar- oder der Stohmatratze, die zumeist mit Wolle gedeckt ist. Im asiatischen Raum ist es mehr Baumwolle, Kokos und auch das Stroh, woraus Naturmatratzen entstanden.

Verirrungen wie Federkern oder später Schaumstoff kamen erst in der zweiten Hälfte des 20. Jhd. und wurden, insbesondere in der Nachkriegszeit aufgrund des Preises stark verbreitet. Das Liegen auf einer Naturmatratze der klassischen Machart ist in der Regel relativ fest. Allerdings bietet der Werkstoff Naturlatex, der heute überwiegend den Bereich der Naturmatratzen bestimmt, eine gute Auswahl von weich bis fest. Der heutige Status der Naturmatratze als Besonderheit widerspricht den natürlichen Anforderungen gesunden Schlafes.

Wie Sie Ihre persönlich beste Naturmatratze finden, erläutern wir Ihnen auf diesen Seiten oder im persönlichen Gespräch: 0049 (0) 231 5898 112 0 .

Hier gelangen Sie zu unserer Naturmatratzen Auswahl .

Naturmatratze Naturlatex Deluxe Serie

Neonatura ist Hersteller feinster Naturmatratzen aus 100% Naturlatex.
Unsere Naturlatexmatratzen, Naturfasermatratzen und Naturschlafsysteme bieten höchste Qualität zum besten Preis.

Copyright 2017 Neonatura.de. Alle Rechte vorbehalten